Keine Pappkameraden

5 07 2013

mies-9a

 

sondern reale Menschen genießen hier das letzten Abendsonnenlicht im Projekt MiK 1:1  Sie sind nur durch die Bildbearbeitung so „ergraut“ Krefeld, Juli 2013

 

 

Vor mehr als 80 Jahren beteiligte sich Mies van der Rohe, der Krefeld sehr verbunden war, an einem Wettbewerb zum Entwurf eines Clubhauses für den neu gegründeten Krefelder Golfclub. Aufgrund der hereinbrechenden Weltwirtschaftskrise wurde das ambitionierte Projekt jedoch nicht verwirklicht.
Jetzt, 2013, ist der Entwurf doch noch umgesetzt worden. Unter der Leitung des belgischen Architekten Paul Robbrecht ist an dem ursprünglich gedachten Ort, ein 1:1 Modell des Hauses entstanden, heute mitten in einem großflächigen Naturschutzgebiet im Nordosten der Stadt.
Das Modell ist nach den Original-Plänen ausgeführt. Der Maßstab 1:1 bewirkt ein außergewöhnliches begehbares  Architekturerlebnis. Die Besucher können hier das Grundkonzept der Architektur von van der Rohe nicht als Theorie, sondern in der Praxis erleben. Sichtbar wird die unmittelbare Einbindung in die umgebende Landschaft und Natur, „innen“ und „außen verweben sich hier zu einem nachhaltigen Sinneseindruck.
Das Projekt enstand ausschließlich mit Spenden aus ganz Europa. Einen Sommer lang gibt es hier nun eine Plattform zum Denken, Arbeiten und Erleben. Hier finden Konzerte, Lesungen, Workshops und Fachseminare statt. Im Oktober wird das Modell dann wieder abgebaut. 

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: